Nachbargemeinschaften

Die Freckenhorster Nachbargemeinschaften stehen für Zusammenhalt und ehrenamtliches Engagement in der Stiftsstadt. Dass dabei die gemütlichen und geselligen Stunden nicht zu kurz kommen, versteht sich von selbst.

So treffen sich Nachbarn seit über 100 Jahren immer wieder zu ihren Karnevalsfesten, Kinderkarneval Biwaks, Fahrradtouren und vergleichbaren Anlässen, um das nachbarschaftliche Miteinander zu pflegen und zu bewahren. Auch darüber hinaus gibt es immer wieder Anlässe, bei denen die Nachbargemeinschaften aktiv mitwirken. So sorgen sie mit der Beflaggung der Ortseingangsstraßen für den passenden optischen Rahmen beim Krüßing-Fest. Gleiches gilt anlässlich des Schützenfestes, wenn die grün-weißen Flaggen die Straßen schmücken. Auch die Nikolausbescherung aller Kinder zwischen zwei und acht Jahren ist ohne die Nachbargemeinschaften nicht vorstellbar. Die Nachbarn organisieren die Besuche, stellen Fahrer und Begleitpersonal für die Nikolause und finanzieren vor allem die Tüten für jedes Kind, egal ob die Familie Mitglied in einer Nachbargemeinschaft ist oder nicht.

Zur Adventszeit erleuchtet die Stiftsstadt nach Anregung und mit Unterstützung durch die Werbegemeinschaft an vielen Stellen durch tatkräftiges Engagement der NG. Bei vielen Veranstaltungen im Ort nahmen oder nehmen die Nachbargemeinschaften aktiv teil: Beim Maibaumaufstellen der Werbegemeinschaft, am TuS-Jubiläum oder an anderen Festen. Und sei es nur zum Besetzen eines Bierstandes auf dem Pfarrfest oder während eines Jubiläums. Die Nachbargemeinschaften sind immer ansprechbar.

Größere Kartenansicht

Blumenthal

  • Ziel & Zweck: Unsere Nachbargemeinschaft ist 1952 gegründet worden und ist dabei immer noch jung geblieben.
  • Mitgliederstruktur:
    • gegr. 1952
    • 350 Familien
  • Regelmäßige Termine: Karnevalsfest mit den Nachbargemeinschaften,Seniorenkarneval, Frauenfrühstück,Maibaum aufstellen, Fahrradtour mit gemütlichem Abschluß,Weihnachtsbaum schmücken und aufstellen
  • Kontakt und weitere Informationen:

Geraniendorf

Klüngelend

  • Ziel & Zweck:
    • Das Klüngelend ist eine Gemeinschaft in der JEDER herzlich Willkommen ist!
    • Wir wollen alte Traditionen pflegen und neue Traditionen entstehen lassen.
  • Mitgliederstruktur:
    • jeder der im Gebiet der Nachbargemeinschaft lebt
    • gegründet 1949
    • zur Zeit ca. 541 Mitglieder
  • Regelmäßige Termine:
  • Winterwanderung im Januar
  • Geburtstagskaffeetrinken
  • Karneval und Kinderkarneval
  • ab 2016 Maifrühstück für Mitglieder ab 65
  • Fahrradtour, Sommerfest oder Biwak
  • Tannenbaumaufstellen
  • Aktuelle Termine:
    • Oktober 2016 „Nachtwächterführung“ in Warendorf, genauer Termin wird noch bekanntgegeben
    • Anmeldung erforderlich

Kühl-Stadtmitte

  • Ziel & Zweck: Das Jahresprogramm besteht hauptsächlich aus dem Karnevalsfest und einer Familienradtour. Aber auch Seniorennachmittage, Biwak u. a. werden angeboten. Zusammen mit den anderen Nachbargemeinschaften und dem Nikolauscollegium wird die Bescherung aller Kinder zwischen 2 und 8 Jahren organisiert.
  • Mitgliederstruktur:
    • Kühl gegr. 25. Februar 1905
    • Stadtmitte gegr. 1951
    • Fusion von Kühl / Stadtmitte 2013
    • z. Zt rund 260 Mitgliedsfamilien
  • Regelmäßige Termine:
    • Karneval
    • Fahrradtour
    • Sommerfest
  • Kontakt und weitere Informationen:

Negerdorf

  • Ziel & Zweck: Eine Geimeinschaft für alle !
  • Mitgliederstruktur: Jeder darf und kann
  • Regelmäßige Termine:
    • Osterfeuer, Sommerfest, Seniorenkaffee
  • Kontakt und weitere Informationen:

Spille

  • Ziel & Zweck:
  • Mitgliederstruktur:
  • Regelmäßige Termine:
    • Maibaum aufstellen
  • Kontakt und weitere Informationen: